Festival Internazionale Corale Al Sole della Sardegna

Festival 2021: Auch die Sonderedition ist abgesagt

Iglesias, 1. Juni 2021

Die Gesundheitssituation hinsichtlich der Pandemie verbessert sich zwar langsam, jedoch nicht in allen Ländern gleichmäßig.

In vielen Ländern beginnen die Chöre wieder mit gemeinsamen Proben und planen ihre Konzerte, in einigen Ländern müssen sie damit aber noch warten.

Angesichts der damit verbundenen Unsicherheit und weiterhin bestehender diverser Einschränkungen ist es uns nicht möglich, die für September 2021 geplante Spezialausgabe des Festivals unter sicheren Bedingungen durchzuführen.

Daher verschieben wir unser Programm definitiv auf die Große Edition 2022, die an drei Terminen mit folgenden Daten stattfinden wird:

1. Termin: vom 7. bis 11. September 2022
2. Termin: vom 13. bis 17. September 2022
3. Termin: vom 19. bis 23. September 2022

Wir laden alle Chöre daher ein, sich so schnell wie möglich anzumelden oder ihre Teilnahme zu bestätigen.

Giacomo Rinaldi

 

 

Il Festival si svolge nella parte sud-occidentale della Sardegna, e nell’isola di San Antioco, dove il mare e il territorio, fermi nel tempo, non sono ancora stati sfiorati dal progresso e dal turismo. In questa parte dell’isola, oltre a godere della celebre bellezza del mare più famoso del Mediterraneo, è possibile godere di un clima assolutamente confortevole 365 giorni all’anno.

L’interno di questa parte della Sardegna presenta un territorio sconfinato e selvaggio, adatto a escursioni di ogni genere, dalla semplice passeggiata pomeridiana fino a impegnativi percorsi di trekking di più giorni, o alla scoperta della cultura, delle tradizioni e dell’arte della Sardegna. Numerosissimi e pittoreschi villaggi sono facilmente raggiungibili come sono raggiungibili i tanti misteriosi nuraghi.

Infinite le possibilità di escursioni alla scoperta del paesaggio, delle tradizioni e della cultura di questa bellissima isola, caratterizzata da una cucina dai sapori legati al mare e ai prodotti della terra che, essendo stata per secoli assolutamente isolata, ha conservato sapori e profumi introvabili nel Mediterraneo.


Gentes Viaggi
www.gentesviaggi.it
In Zusammenarbeit mit GENTES VIAGGI tour operator
Neuigkeiten
CORONAVIRUS: FESTIVAL 2020 RINVIATO AL 2021
E’ con rammarico che siamo costretti a comunicare ai cori iscritti e a tutti gli appassionati di Canto Corale che ci seguono, che il Festival, causa epidemia, è rinviato al 2021. Abbiamo sperato fino alla fine che potesse avvenire il “miracolo” ma purtroppo, pur ancora in assenza di una presa di posizione ufficiale delle Autorità italiane in merito ai concerti corali, dobbiamo riconoscere che è divenuto oggettivamente impossibile mantenere in essere i nostri concerti. Ecco il calendario già fissato per l’edizione 2021: Prima sessione: 1-4 settembre Seconda sessione: 8-12 settembre Confidando che questo difficile momento possa presto terminare e che si possa presto ritornare a condizioni di normalità che permettano anche la ripresa della nostra attività corale, porgiamo a tutti voi un arrivederci all’edizione 2021! Giacomo Rinaldi Mehr...
Singen in der Verzauberung!
So könnte man den Zyklus der Konzerte der 6. Edition des Festival Internazionale al Sole della Sardegna definieren! Die Konzerte, dank des hohen Niveaus der teilnehmenden ausländischen Chöre, die bei den Konzerten gemeinsam mit zahlreichen lokalen Chören auftraten, sie alle hatten etwas Zauberhaftes, Anziehendes und zugleich etwas Geheimnisvolles….all das machte sie einzigartig! Dieser Zauber ergibt sich aber auch auf Grund des wunderbaren und einzigartigen Rahmens in dem die Konzerte stattgefunden haben (Höhle von S. Giovanni in Domusnovas, Tempio di Antas in Fluminimaggiore, antiken Kathedrale von Tratalias, Ex Kraftwerk von Buggeru, Kirche von Carloforte, Kirche von Calasetta..). Und dann natürlich aus der herrlichen Natur, mit einem unglaublich schönen Meer, den besuchten Städten, den Minen…! Zuletzt, aber sicherlich nicht als Letztes, die unumstrittene Gastfreundschaft der Sarden: jedes Konzert endete mit einem authentischen Fest. Ein Fest, um den Wunsch zum Ausdruck zu bringen, dass alle Sänger und Gäste sehr willkommen sind. Die Chöre konnten den Reichtum und die Vielfalt der sardischen Küche genießen, die sich ja aus der traditionellen Begegnung zwischen Meer und Land ergibt. Danke Sardinien! Mehr...
Estate 2019
L’estate 2019 si sta preparando a vivere la sesta grande edizione del FESTIVAL INTERNAZIONALE AL SOLE DELLA SARDEGNA, evento oramai strutturale all’interno dei grandi eventi culturali sardi. Ciò avviene soprattutto per merito delle città che ormai possono essere considerate i luoghi storici del Festival: Domusnovas, primo entusiasta motore organizzativo, con la superba Grotta di S. Giovanni, “cattedrale acustica naturale”, Tratalias, con la maestosa antica cattedrale, Carloforte, isola di straordinaria accoglienza, Fluminimaggiore e il mistico Tempio di Antas, l’azzurra e bianca Calasetta, tipica cittadina marinaresca, Buggerru con la galleria Henry ed il suo naturale fiordo, ancora, Teulada, S.Anna Arresi, Giba, Iglesias, Carbonia ecc. E’ proprio il caso di ribadire ancora una volta quanto sia accogliente la gente sarda e quanto siano sensibili e disponibili alla collaborazione i suoi amministratori, ai quali, tutti, indistintamente, esprimo il mio sentito ringraziamento per aver accolto in modo entusiastico e convinto la mia proposta corale. Mehr...
Großer Erfolg des Festival Internazionale Corale Al Sole della Sardegna (Edition 2016)
Das Festival Internazionale Corale Al Sole della Sardegna ist soeben erst zu Ende gegangen mit großem Erfolg und großer Begeisterung aller 38 teilnehmenden Chöre. Die Chöre haben an 15 Konzerten in ebenso vielen Gemeinden des Sulcis (Südsardinien) teilgenommen, und konnten die sprichwörtliche Gastfreundschaft der Sarden kennenlernen. Die Chöre wurden von den Städten, in denen sie ihre Konzerte abgehalten haben, wärmstens empfangen; dies wurde ersichtlich aus der gut überlegten Auswahl und zur Verfügung gestellten Konzertorte, vielfacher Bewerbung der Veranstaltung und einem Empfang nach dem Konzert, bei dem nochmals in Gemeinschaft der Duft und der Geschmack des schönen Sardiniens von den anwesenden Chören genossen werden konnte. Die ausländischen Chöre waren vom umfangreichen und originellen Repertoire der lokalen Chöre begeistert und konnten die besonderen Ausdrucksweisen und Techniken (die man sonst nirgendwo finden kann) sowie Instrumente (Launeddas und diatonische Leierkasten) kennenlernen. Während ihres Aufenthaltes hatten die Chöre die Gelegenheit das wunderbare Gebiet des Sulcis, reich an Geschichte, Kunststädten, einer unvergleichlichen Natur und vieler Minen, zu besichtigen. Herzlichen Dank und Gratulation allen teilnehmenden Chören! Der Erfolg des Festivals ergibt sich aus ihrem Können und stärkt unseren Wunsch weiterzumachen… in der Hoffnung, dass die Freundschaften, die während der Konzerte geknüpft wurden, Früchte tragen in einer zukünftigen Zusammenarbeit und einem Choraustausch. Mehr...

Archiv der Neuigkeiten